Home
Lebensberatung
Organisationsber.
Leitlinien OE
Methodenset
Coaching
Teamentwicklung
Fortbildungen
Das Arbeitsparadies
Kunden
Netzwerk
Zu meiner Person
Newsletter
Anfahrt
Kontakt
Stocherkahnfahrten
Partnerlinks Tüb.
Sitemap
Impressum
Webcams Tipps


Management

in turbulenten und schwierigen Zeiten

Die Organisationsaufstellungsseminare 

Die Situation

Dynamische Veränderungen und flexible Reaktionen sind - wie auch immer bewertet - das große Gebot der Stunde in turbulenten und schwierigen Zeiten.  An ihnen bemisst sich das Potential von „lernenden Organisationen“ und erfolgfähigen Unternehmungen.  

Umso mehr ruht derjenige in seiner Arbeit, der sich auf seine innewohnenden Kräfte verlassen kann und zum eigenen, kreativen Gestalter des äußeren Wandels wird.

Doch Organisationen und Betriebe sind oft ein großes, innerlich wie äußerlich verzweigtes Gebilde von personalen Beziehungen.  Damit diese erfolgreich wirken können, müssen viele Menschen als Glieder in dem Strukturgefüge in einander greifen. Das gelingt mehr oder weniger harmonisch, entscheidet aber wesentlich über Nichterfolg oder Erfolg.

Organisationsaufstellungen

Solche Strukturen nachzustellen und tiefer liegende Probleme eines Systems sichtbar zu machen, ist das Anliegen von Organisationsaufstellungen.  Durch „in den Raum stellen“ der wichtigsten Personen und Systeme einer Organisation oder eines Teams werden die gegenseitige Beziehungen und Verflechtungen sichtbar und spürbar.  Raumbilder entstehen, bei denen sich die Kräftepotentiale, deren Blockaden und ihre Lösungen fast wie von selbst abzeichnen.

Die Organisationsaufstellung als Methode ist ein überaus wirksames Instrument der Organisationsberatung.  Das Instrument reagiert äußerst flexibel und kompatibel, schnell und sehr tiefenwirksam auf verschiedenste Fragestellungen und Anliegen des Managements.

Die Ziele

Welche Anliegen und Fragestellungen können mit der Methode bearbeitet werden?

  • Sichtbar-werden-Lassen und Analyse struktureller "Klemmen"
  • Überprüfung von Leitungsqualität und Führungsverhalten und Vorbereitung von wichtigen Personalentscheidungen im Management
  • Unternehmenskultur und Arbeitsklima
  • Verkaufs-, Fusions- und Kooperationsproblematiken
  • Entfaltung neuer Optionen und Strategien für Markt- und Strukturanpassungen
  • Sichtbar-Machen der Kunden- bzw. Zielorientierung
  • Werte- und Strategiefragen
  • Vorbereitung und Begleitung von Massnahmen wie Zielfindungsprozesse in Planungs- und Umstruktrurierungsphasen, Organisationsentwicklungsprojekten und Projektgruppen sowie Teamentwicklungsmaßnahmen
  • Klärung von Generationswechseln und Nachfolgeregelungen in Familienunternehmen
  • Veränderungsabsichten in wichtigen persönlichen und beruflichen Entscheidungsfragen
  • Beratung von Beratern, Trainern und Supervisoren als Instrument der Supervision und Organisationsentwicklung

Diese Methode beeindruckt durch eine erstaunliche Wirkkraft, ihre Schnelligkeit, Tiefe und Nachhaltigkeit.

Aus den Ergebnissen der Aufstellungen leiten wir Ideen für weitergehende systemische Interventionen in Organisationen und zu neuen überraschenden Gestaltungsmöglichkeiten von Organisationen ab.

Die Organisationsaufstellungs-Werkstatt

TeilnehmerInnen mit einem Anliegen erhalten die Möglichkeit durch Aufstellen eines Anliegens

  • neue Handlungsalternativen für ihre Arbeitssituation zu bekommen
  • Die Wirkung ihrer (Führungs-)Arbeit weiterzuentwickeln
  • Reflexion zu persönlichen oder beruflichen Themen

Zielgruppe

Führungskräfte aus Industrie, Mittelstand, Verwaltung, Gewerbe, Sozialen Einrichtungen, freien Berufen, Familienunternehmen, Trainer und Berater

TeilnehmerInnen können gerne auch ohne Anliegen in der Aufstellungsgruppe mitwirken, um durch Beobachten für sich selbst neue Erfahrungen zu machen, die Methode kennenzulernen und als Stellvertreter zur Verfügung zu stehen.

Preise

  • 180 € 1 tägige Seminare (teilnehmende BeobachterInnen 70 €) 

Institut Balance  |  info#at#institut-balance.de